Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Grusswort

Mit besten Wünschen zum Start!

Ein neues Magazin auf Werra-Meißner-Ebene, macht das Sinn? Ja, denn wir sind EINE Region die viel zu bieten hat und als z.B. Eschweger möchte ich wissen, was in Witzenhausen, Sontra, Bad Sooden Allendorf, Hessisch-Lichtenau oder Wanfried gerade läuft.

Macht die Provinz bunt und lebendig, das war das Motto des ersten Open Flair Festivals 1985 – seit her hoffen wir, mit dem Festival aber auch mit anderen Veranstaltungen in jedem Jahr auf s neue ein Stück mehr dazu beizutragen, dass es sich lohnt, hier zu leben, zu arbeiten und zu wirtschaften.

Werden wir aus der Sicht der Metropolen bzw. in vielen Medien doch immer als „Land“ belächelt und in eine bestimmte Ecke gestellt: Auf dem Land, da gibt es viel Natur und Landschaft, da gibt es Kühe und Bauern, viel Tradition und alte Menschen. Ein Bild, welches sehr einseitig ist und so nicht stimmt!

Um so wichtiger ist es, immer wieder zu zeigen, dass unsere Region auch innovative Firmen, StartUps, moderne Bildungsinstitutionen und großartige Kulturveranstaltungen beherbergt und dass es hier in der Mitte von Deutschland, in der Mitte von Europa „auf dem Land“ auch viele junge Menschen gibt, die sich eine Perspektive, eine Perspektive für s Leben und Bleiben erarbeitet haben. Dazu wird der Werra-Meissner-Kurier ab sofort beitragen, dessen bin ich mir sicher! Sein Herausgeber Jörg Christian Bornhoff selbst stehet dafür.

In diesem Sinne, lasst uns die Provinz bunt und Lebendig machen, einen guten Start!

Alexander Feiertag
Arbeitskreis Open Flair e.V.