Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Grusswort

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

kaum wurden in den 80er Jahren die ersten Arbeitsplatzrechner eingeführt, entstand das Szenario vom „papierlosen Büro“. Kurze Zeit später wurden die Zukunftschancen von Zeitungen und Magazinen angezweifelt. Sie sollten reinen Online-Medien Platz machen. Klar ist inzwischen, dass die meisten dieser Prognosen zu kühn waren. Papier ist aus den Büros nicht vollkommen verschwunden. Und gedruckte Zeitungen und Magazine finden nach wie vor ihre Leser. Inzwischen wird weniger darüber geredet, wann und wie Online-Kommunikation das bedruckte Papier verdrängen wird. Vielmehr geht es darum, wie sich beides sinnvoll kombinieren lässt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Online-Medien sind zwar schnell, unkompliziert und nahezu überall einsetzbar, aber sie sind eben auch flüchtig, weshalb einzelne Informationen schnell untergehen können. Printmedien wie der Werra-Meißner-Kurier müssen deshalb kreativer und anspruchsvoller gestaltet sein, sodass die dargestellten Informationen im Kreisgebiet durch eine höhere Aufmerksamkeit eher wahrgenommen werden. Ansprechend gestaltete Magazine mit vielfältigen Informationen sind also, crossmedial betrachtet, nach wie vor unverzichtbar, um für unsere schöne Region erfolgreich zu werben.Als Berg- und Hänselstadt im Herzen Hessens freuen wir uns, Sie als Gast, als Neubürger oder auch als Unternehmer in Sontra willkommen zu heißen. Freundliche und aufgeschlossene Menschen erwarten Sie.

Herzlichst Ihr Bürgermeister der Stadt Sontra
Thomas Eckhardt