Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gut recherchiert und historisch korrekt

Schon mehrmals besuchte uns die Autorin Deana Zinßmeister in Bad Sooden-Allendorf und gab uns einen Vorgeschmack auf ihre neusten Romane. Am 15. März stellt Frau Zinßmeister ihr aktuelles Werk vor. In der Winterkirche der St. Crucis-Kirche liest sie persönlich aus „Der Turm der Ketzerin“, Teil 2 des in 2017 erschienen Taschenbuchs „Das Lied der Hugenotten“. Organisiert von der ortsansässigen Buchhandlung Frühauf findet die Lesung mit anschließender Signierstunde um 19.30 Uhr statt.Einlass ist um 19.00 Uhr.
Karten zur Lesung erhalten Sie im VVK für 8,- € in der Buchhandlung Frühauf in der Kirchstraße 77 oder bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.reservix.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10,- €.
Der Turm der Ketzerin
Frankreich 1588 … Der junge Pierre wuchs im katholischen Glauben auf, bis er erfahren musste, dass er als Hugenotte geboren wurde. Aufgrund der verheerenden Glaubenskriege im Land war sein Vater jahrelang gezwungen, ihre Religion zu verheimlichen. Während seine Schwester Magali dem Katholizismus treu bleibt, möchte Pierre nun zu seiner ursprünglichen Konfession zurückkehren. In La Rochelle verliebt er sich in die Hugenottin Florence. Doch die strengen Sitten- und Lebensvorstellungen ihrer Familie stehen ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg. Und dann wird der neue Glaube auch noch zur Gefahr für die beiden Liebenden …

Über die Autorin
Deana Zinßmeister widmet sich seit einigen Jahren ganz dem Schreiben historischer Romane.– Gut recherchiert und historisch korrekt – so müssen ihre Romane sein. Deshalb arbeitet sie mit Historikern zusammen. Zehn Historien-Romane, ein Sagenbuch, eine Krimi-Kurzgeschichte sowie diverse andere Kurzgeschichten in Frauenmagazinen hat sie mittlerweile veröffentlicht.