Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Miteinander-in-Hessen sucht Jugendbands

Wiesbaden/Sontra. Was im letzten Jahr in einem Stadtteil von Waldeck klein begonnen hat, zieht 2018 größere Kreise: die Idee, Jugendbands auch außerhalb der urbanen Zentren zu entdecken und zu fördern. „Musik ist in der Lebenswelt von Jugendlichen von großer Bedeutung und ein Thema, über das Jugendliche tatsächlich zu erreichen sind. Außergewöhnliche Talente und Jugendbands fernab des Mainstreams gibt es auch in entlegenen Winkeln von Hessen – diese Nachwuchsmusiker gilt es im Rahmen von Newcomer Stage zu entdecken“, erklärt Claudia Müller-Eising, Vorstand der Landesstiftung Miteinander-in-Hessen.
Das Hessische Statistische Landesamt hat 2017 eine Studie zur deutschen Festivallandschaft veröffentlicht, die unterstreicht, dass Ehrenamtliche Helfer das Rückgrat der deutschen Festival-Landschaft sind. Insbesondere kleinere Festivals benötigen Ehrenamtliche, die bei der Organisation und Logistik mitwirken. Ein Grund mehr für die Landesstiftung Miteinander-in-Hessen, sich in diesem Bereich zu engagieren.
Fünf Städte beteiligen sich an der „Newcomer Stage“, neben Waldeck sind dies: Bad Karlshafen im Landkreis Kassel, Bad Schwalbach im Rheingau-Taunus-Kreis, Homberg/Efze im Schwalm-Eder-Kreis und Sontra im Werra-Meißner-Kreis. In allen fünf Städten wurden Auftrittsmöglichkeiten und Bühnenzeiten für die Newcomer reserviert.