Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Wer wird Kicker-Weltmeister im Autohaus?

Der Lions-Club Bad Sooden-Allendorf lädt alle Fußballbegeisterten zur Lions-Kicker-WM am Sonntag, den 10. Juni, nach Witzenhausen in das Autohaus Heidenreich ein. Los geht es um 11 Uhr. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Stefan Reuß, Landrat des Werra-Meißner-Kreises und Präsident des Hess. Fußballverbandes, übernommen.
Wer wird Kicker-Weltmeister im Autohaus? Dieser Tag verspricht spannend zu werden. Während die offizielle Fußball-Weltmeisterschaft in Russland am 14. Juni beginnt, wird im Lions-Club der Weltmeister schon am 10. Juni ausgespielt. Wie bei der FIFA-WM gibt es auch hier 32 Mannschaften. Alle Teilnehmer spielen für den guten Zweck (die Einnahmen werden regional gespendet). Das Startgeld beträgt 20 Euro pro Mannschaft. Jede Mannschaft am Kickertisch besteht aus 2 Personen, denen ein Teilnehmerland der WM zugelost wurde. Es gibt Preise im Gesamtwert von 500 Euro zu gewinnen – es lohnt sich also, sein Trikot überzuziehen und am Kickertisch so richtig Gas zu geben. Selbstverständlich sind auch Besucher herzlich willkommen. Sie können die Mannschaften anfeuern und sich bei Speisen und Getränken, die der Lions-Club anbietet, stärken. Flyer und Anmeldeformular zur Kicker-WM sind online unter www.lions-club-bsa.de abrufbar. (sto.)