Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Vom 6. bis 8. Juli dreht sich alles um die Kirsche

Witzenhausen. Witzenhausen ehrt die Kirsche an jedem zweiten Juli-Wochenende und zwar bereits seit dem Jahr 1967. Auch dieses Jahr laden wir alle Witzenhüsser sowie deren Familie und Freunde dazu ein, die lange Tradition der Kesperkirmes zu bewahren.
Die Feierlichkeiten umfassen ein buntes Programm mit abwechslungsreichen Veranstaltungen, Live-Auftritten und kulinarischen Hochgenüssen.
Wie gewohnt, starten wir am Freitag mit dem traditionellen „Spuckekuchen“-Essen, der Sonntag ist verkaufsoff

Bei der Kesperkirmes wird jedes Jahr traditionell die Kirschkönigin gewählt. Foto: Ulrich Walger

en. Neben dem Kinderfest am Samstag, der Möglichkeit, die Fußball-Weltmeisterschaft auf unserer großen Leinwand zu verfolgen und ausgelassenen Party-Abenden darf natürlich auch die Deutsche Meisterschaft im Kirschsteinspucken nicht fehlen. Und dann bleibt noch die Frage, wer denn dieses Jahr die Krone der Kirschenkönigin aufgesetzt bekommt…
Es geht um die Wurst, Verzeihung: um den Kirschenstein!
Was als lustige Idee begann, hat sich längst zu einem essentiellen Bestandteil der Kesperkirmes entwickelt: Bei den Deutschen Meisterschaften im Kirschsteinspucken treten Fans der roten Frucht im Einzelspucken und im Mannschaftsspucken gegeneinander an.
Wer hat am meisten „Puste“ und wer hat die beste Technik, um den Stein über das Witzenhäuser Weindorf zu feuern?
Diese Fünf wollen die Krone!
Antonia Salminov: Die Witzenhäuserin ist Auszubildende zur staatlich anerkannten Sozialassistenten. Antonia möchte sich auf ihre eigene Art dafür bedanken, dass die Stadt sie zu dem Menschen gemacht hat, der sie heute ist.
Anja Schuster: War bereits 2013/14 Kirschenprinzessin und hat ihr großes Ziel, das Amt zu übernehmen seitdem nie aus den Augen verloren.
Lena Schlegel: Für die duale Studentin der Betriebswirtschaft aus Witzenhausen ist es ein großes Bedürfnis, der Stadt etwas zurückzugeben.
Maria Wettlaufer: Die Wirtschafts- und Verwaltungsschülerin aus Roßbach möchte die Schönheit Witzenhausens samt umgebenden Orten in der ganzen Welt verkünden.
Johanna Bindbeutel: Sieht es als Ehre, die Stadt Witzenhausen repräsentieren zu dürfen. Die Abiturienten aus Gertenbach bewundert das Amt der Kirschenkönigin bereits seit ihrer Kindheit.
Wer wird unsere neue Kirschenkönigin? Und wer wird Deutscher Meister im Kirschsteinspucken? Nur zwei der spannenden Themen und Veranstaltungen, die uns auf der Kesperkirmes 2018 erwarten.
Jung und Alt erwartet ein buntes Programm mit vielen Highlights. Wir können es kaum erwarten, mit Ihnen gemeinsam die schönste Zeit des Jahres zu feiern!
Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie im Prospekt und unter www.kesperkirmes-witzenhausen.de