Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

160 Jahre Erntefest zum 800-jährigen Stadtjubiläum

Bad Sooden-Allendorf Vom 17. Bis 21. August steht Bad Sooden-Allendorf Kopf, denn das beliebte Erntedank- und Heimatfest steht an. Für die Dauer von fünf Tagen wird auf dem Festplatz ein Vergnügungspark mit attraktiven Fahrgeschäften aufgebaut. Herrlich gelegen auf einer Insel in der Werra bietet der Festplatz neben dem Tanzplatz unter den Linden das große Festzelt mit Abendunterhaltung und weitere Stände mit Leckereien und Getränken. Dem Festausschuss ist es gelungen eine Mischung aus traditionellen Fahrgeschäften und Neuheiten zu präsentieren.
Die Buden und Fahrgeschäfte öffnen am Sonnabend und Sonntag ab 15 Uhr, am Montagmorgen um 10 Uhr und am Dienstag um 15 Uhr. Toiletten, Behindertentoilette und ein Wickelraum befinden sich am Eingang des Festplatzes sowie am großen Festzelt. Verbandszeug für kleinere Blessuren gibt es im Festzelt an der Kasse. Für das Festfrühstück am Montagmorgen können keine Platzreservierungen im großen Festzelt angenommen werden. Dennoch bitten wir darum die Reservierungen für den Festausschuss zu respektieren. Am Dienstagnachmittag verabschieden sich die Schausteller mit tollen Sonderangeboten und einem Riesenfeuerwerk am Abend.
Die Festplakette 2018 zur 800-Jahrfeier der Stadt Bad Sooden-Allendorf ist eine Wiederauflage der Festplakette anlässlich des Stadtjubiläums von 1968. Sie kostet von Samstag bis Dienstag 8 Euro und berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Stadt und an der Abendunterhaltung im Festzelt. Mit dem Erwerb der Festplakette leisten die Besucher einen Beitrag zur Finanzierung des Festes.
Das Tragen der Festplakette zu den Feiertagen ist ein Dankeschön und eine Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Helfer. Nur mit ihnen ist es möglich, die vielen Veranstaltungen auf den Plätzen in und außerhalb der Stadtmauern attraktiv zu gestalten und die lange Tradition dieses Heimatfestes auch in Zukunft fortzuführen. Die Plaketten werden im Vorverkauf in den Straßen und Geschäften sowie am Eingang zum Festzelt angeboten. Der Tagespreis beträgt 5 Euro an der Abendkasse.