Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Studieren und die Welt kennenlernen

 

„Fantastisch! Ich habe unglaublich viel in kurzer Zeit gelernt, gerade auch bei der gemeinsamen Reise mit chinesischen Studierenden durch das Reich der Mitte,“ meint die Studentin Susanne Wanke. Das sieht auch ihr Mitstudent Fabian Schweitzer so. Die beiden studieren BWL mit dem Schwerpunkt „Tourismus- und Eventmanagement“ an der DIPLOMA Hochschule in Bad Sooden-Allendorf. „Unsere Studienreise nach China vertieft das Wissen und bereitet intensiv auf das zukünftige Berufsfeld vor“, betont Prof. Dr. Stefan Siehl, Dekan des Studienganges Tourismusmanagement (B.A.) und Leiter des akademischen Auslandsamtes.

Die DIPLOMA Hochschule bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Recht, Technik, Gestaltung sowie Gesundheit und Soziales an. Es gibt auf der einen Seite für alle die in Nordhessen wohnen, die Möglichkeit in Bad Sooden-Allendorf ein Präsenzstudium zu beginnen. Auf der anderen Seite bietet sich ein Fernstudium für all diejenigen an, die zeitlich stark eingebunden sind oder weiter weg wohnen. Bei dieser familienfreundlichen berufsbegleitenden Studienform gibt es samstägliche Vorlesungen als Präsenzkurse oder als virtuelle Vorlesungen.

Pionierin der virtuellen Lehre
Die DIPLOMA Hochschule gehört in Deutschland zu den Pionieren der virtuellen Lehre im Fernstudium. Sie ist in Europa der größte Nutzer der Online Plattform Adobe Connect, der führenden Plattform für virtuelle Lehre. Mittlerweile verfolgen jeden Samstag Studierende aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch aus Übersee in über 100 parallelen Vorlesungen die Vorträge und Diskussionen. Die Hochschule bietet außerdem in einer Reihe von Studienzentren das klassische Fernstudium mit samstäglichen Präsenzveranstaltungen an.

Klassisch geht auch gut
So auch in Bad Sooden-Allendorf, dem Hauptsitz der Hochschule. Egal, ob Tourismusmanagement, Medienwirtschaft / -management, Mechatronik oder BWL, gemeinsam ist allen Studiengängen die intensive Betreuung in kleinen Gruppen. „Wir bieten für ein modernes Studium alles vor Ort an. In Bad Sooden-Allendorf kann man sehr fokussiert und zügig studieren und bleibt in der Region, statt zu pendeln. Beides spart Zeit und Kosten und wer möchte, nimmt an unseren Medienworkshops und Exkursionen teil“, so Dr. Ingo Schünemann, Dekan für Medienwirtschaft / -management (B.A.).

„Ich fand es sehr spannend auf der Studienreise nach China wie Mitstudierende aus anderen Disziplinen „die fernöstliche Welt“ sehen. Der Austausch mit den Studis aus dem Medienmanagement und dem Grafik-Design hat mein Verständnis, wie ich bspw. eine Region positiv für den Tourismus vermarkten kann, echt gesteigert“, so Schweitzer. „An der DIPLOMA Hochschule fördern wir den Austausch, um auch interkulturelle Brücken zum Erfolg zu bauen. Dazu gehören die interdisziplinäre Zusammenarbeit, virtuelle Kompetenzen, reale Exkursionen und eine gute Praxis-Theorie Mischung“, ergänzt Prof. Siehl. (Carsten Kolbe-Weber)