Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Zwei Tage im Zeichen der Gesundheit

Spannende Vorträge, Workshops und eine Aktion, die Leben retten kann

Am 08. und 09. Februar 2019 dreht sich an der Diploma Hochschule beim Gesundheitssymposium in Bad Sooden-Allendorf alles um die Themen „Gesundheit, Forschung und Innovationen“.
Das Symposium für Gesundheits- und Medizinalfachberufe beinhaltet Fachbeiträge zu aktuellen Themen von renommierten Experten, spannende Workshopreihen zum Mitmachen und Mitdiskutieren sowie Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, die sich in der Hochschule präsentieren. Informationen und Karrieretipps rund um Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im gesundheitsfachlichen und medizinischen Arbeitsfeld können hier eingeholt werden.

Das „lebenswichtige“ Highlight des Symposiums
Die DKMS wird vor Ort zum Thema Blutkrebs informieren.
Der 24-jährige Jan Gerbig wird die DKMS an diesem Tag personell unterstützen. Vor zwei Jahren hat er sich typisieren lassen und acht Monate später mit seiner Spende einem Mitmenschen das Leben gerettet. Von 9.30 bis 15.00 Uhr berichtet er den Besuchern und Interessenten von seinen Erfahrungen als Stammzellenspender. Jeder ist dazu eingeladen und aufgefordert, sich am Samstag bei der Typisierungsaktion registrieren zu lassen. Hierfür ist der Eintritt frei.

Zeiten und Preise
Freitag, 08.02.2019, 17–21 Uhr: 30,- Euro Tagesticket
Samstag, 09.02.2019, 9–16 Uhr: 40,- Euro Tagesticket
Kombiticket/beide Tage: 50,- Euro
Anmeldungen zum Symposium gehen an info@diploma.de, zusammen mit Vor- und Nachnamen sowie der Anschrift. Bei Zahlung das Stichwort „Symposium“ sowie den/die Tag/e, an dem/denen das Symposium besucht wird, angeben.
Das genaue Programm ist unter www.diploma.de einzusehen.