Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Salon Apel setzt auf Natürlichkeit mit Kevin.Murphy

Gepflegte Haare brauchen kein Mikroplastik

Friseurmeisterin Justina Kranz ist begeistert von der neuen Kevin.Murphy-Produktlinie. Die Inhaberin des Friseursalon Apel in Witzenhausen empfiehlt die Reinigungs-, Pflege-, Styling- und Finishprodukte des weltweit bekannten Haarstylisten ihren Kunden gern. Denn: „Die Besonderheit bei dieser Linie ist, dass sie auf natürliche Inhaltsstoffe setzt“, sagt Friseurmeisterin Justina Kranz. „Die Pflanzenstoffe, ätherischen Öle und natürlichen Antioxidantien schonen Haar und Kopfhaut. Wegen der natürlichen Inhaltsstoffe sind sie auch für viele Allergiker geeignet.“

Gut für Natur und Mitarbeiter-Gesundheit
Auch die Mitarbeiter im Salon spüren die hervorragende Qualität der Murphy-Produkte. Sie sind täglich den Inhaltsstoffen von Haarpflegemitteln ausgesetzt. „Das hat häufig zu Krankheiten geführt“, sagt Justina Kranz. „Ich habe deshalb nach einer Alternative gesucht, die gut für meine Kunden, die Natur und auch für meine Mitarbeiter und mich sind. Mit der Kevin.Murphy Produktlinie habe ich sie gefunden.“ Die Pflegeserie von Kevin.Murphy kräftigt das Haar und ist für jeden Haartyp – lang, kurz, gewellt, fein, kraus – geeignet. Die komplette Serie ist frei von Parabenen und Sulfaten und wird nicht an Tieren getestet. Kevin.Murphy gibt es nur bei ausgesuchten Top-Friseuren –
der Salon Apel in Witzenhausen gehört
dazu. (sto.)