Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Blühendes Power-Korn

Im Blütenmeer auf bunten Wiesen verzaubert der Mohn den Betrachter, als Backzutat in der Küche schenkt er sein feines Aroma und ist auch noch richtig gesund – ein echter
Alleskönner.

In den frühen Sommermonaten kommt man kaum an ihnen vorbei – rot, rosa, orange oder weiß leuchten die Mohnfelder und versprühen Lust auf Sommer. Auch im Werra-Meißner-Kreis zeigt der Mohn seine betörenden Farben auf unzähligen Wiesen. In den prachtvollen Blüten steckt aber mehr als nur ihre farbenprächtige Schönheit.

Traditionsreiche Nutzpflanze

Als eine der ältesten Kulturpflanzen Europas gehörte der Schlafmohn bereits vor 8.000 Jahren zu den Nutzpflanzen. In Südeuropa und Vorderasien wurde er schon in der Jungsteinzeit verwendet um aus den Samen Speisefett herzustellen. Der Schlafmohn fördert eine gute Nachtruhe, lindert Schmerzen und verbessert die Wundheilung. Kein Wunder also, dass er auf der ganzen Welt beliebt ist. Neben dem Schlafmohn gibt es inzwischen über 800 Zuchtsorten und rund 120 Arten wildwachsenden Mohns. Für die Zubereitung von Lebensmitteln wird hauptsächlich der allseits bekannte rote Klatschmohn verwendet.
Ob süß oder herzhaft – Mohn ist in der Küche vielseitig einsetzbar.

Gesundes Korn

Bis zu 30.000 kleine Mohnkörner enthält die Kapsel einer Mohnblume – und die haben es in sich. Mohnsamen enthalten zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Der Calciumanteil liegt bei 2,5 % und macht den Mohn damit zu einem der calciumreichsten Lebensmittel überhaupt. Schon ein Esslöffel Mohnsamen hat einen höheren Calciumanteil als ein halbes Glas Milch. Neben Calcium enthalten die kleinen dunklen Körnchen weitere Mineralien wie Kalium und Magnesium sowie Vitamin B und Linolsäure, eine ungesättigte Fettsäure, die vor allem unserer Haut gut tut und den Wasserhaushalt des Körpers reguliert. Der Mohn ist also ein richtiges Power-Korn.

Mohn als Schlafmittel

Dabei wurde der Mohn im antiken Griechenland neben seiner heilenden vor allem für seine einschläfernde Wirkung geschätzt. Die griechischen Götter des Schlafes und der Träume, Hypnos und Morpheus, wurden mit Mohnkapseln dargestellt. Auch hierzulande wurden Mohnkörner oder Mohnlutscher zur Schlafförderung genutzt, vor allem um Kinder zum Schlafen zu bringen. Schlafmohn wird auch heute noch zur Herstellung einiger Drogen verwendet. Die berauschende und teils einschläfernde Wirkung ist allerdings nur in dieser einen Mohnsorte enthalten. Ein Mohnbrötchen oder ein Stück Torte mit Mohnfüllung enthält solcherlei Risiken nicht. In Deutschland fällt Schlafmohn unter das Betäubungsmittelgesetz und darf nur mit Genehmigung angebaut werden.

Feine Zutat für die Küche

Als Lebensmittel ist Mohn in verschiedenen Formen erhältlich. Zumeist erhält man ihn als einzelne Körner oder in gemahlener Form. Zum Backen gibt es in Supermärkten inzwischen auch fertige Mohnzubereitungen. Wer im Werra-Meißner-Kreis lebt, kann natürlich auch auf diese Produkte zurückgreifen, erhält den Mohn aber auch viel frischer. Ob im für seine blühenden Mohnfelder bekannten Frau-Holle-Land rund um Eschwege oder beim örtlichen Bäcker – als regionales Produkt ist der Mohn mit seinem leicht nussigen Geschmack besonders im Sommer eine beliebte Zutat für die heimische Kaffeetafel.

Bäcker der Region setzen auf Mohn

Die Bäckerei Hufgard hat zahlreiche Kuchen und Leckereien mit dem gesunden Korn im Sortiment. Vom Mohnstriezel über die Mohnschnecke bis zum cremig-frischen Mohnkuchen bleiben hier keine Wünsche offen. Für den Mohngenuss auf dem Frühstückstisch sorgen Klassiker wie Mohnbrötchen und der herrlich fluffige Mohnzopf. Für alle, die gern selbst backen, haben Anita Kelmendi und Ute Ebel auf ihrem Hof die besten Eier für die Backstube. Ihre Hühner haben täglich frisches Gras zur Verfügung. Das macht den Eidotter besonders gelb-orange und die Eier richtig schmackhaft. Zu finden gibt’s die Eier von glücklichen Hühnern im Vertrauensschrank auf dem Hof in Albshausen. Hier können sich Kunden per Selbstbedienung mit Eiern und anderen Produkten vom Hof versorgen.