Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Croque Monsieur

So wird Weißbrot vom Vortag adlig

Anette Lieberknecht-Wolf achtet auf den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Ihr Geschäftsmodell setzt auf Brot vom Vortag. Denn das ist gewiss nicht von gestern, sondern die beste Zutat für zahlreiche Leckereien, wie zum Beispiel Croque Monsieur. Das Weißbrot für den schmackhaften Snack gibt’s im „Brotadel“, Stad 31 in Eschwege. Dort finden Kunden ausschließlich Gebäcke und Brot vom Vortag.

Das ist drin

Für eine Portion:
2 Scheiben Weißbrot
2 Scheiben Käse
1 Scheibe gekochten Schinken
Sauce Hollandaise

Und so geht’s:
Belegen Sie die beiden Scheiben Weißbrot mit jeweils einer Scheibe Käse, z. B. Gouda. Auf eine Scheibe legen sie zusätzlich den Schinken und geben noch einen Esslöffel Sauce Hollandaise darauf. Klappen Sie beiden Scheiben zusammen und grillen Sie sie im Kontaktgrill oder in einer Pfanne mit etwas Öl.

Guten Appetit!

Wir sind auf den Geschmack gekommen und schon auf der Suche nach dem nächsten Lieblingsrezept. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe, liebe Leser. Senden Sie uns Ihre Lieblings­­rezepte mit einem köstlichen Foto an redaktion@mundus-online.de. Wir drucken die besten Kreationen an dieser Stelle im nächsten meinWMK ab.