Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Unter den Top 3 in Lissabon gekürt

V.l.n.r. Senior Manager Verkauf Opel Deutschland Jürgen Hölz, Geschäftsführer der Autohaus Heidenreich GmbH Jörg Heidenreich und Regionalleiter Vertriebsregion Nord Carsten Saile. Foto: Opel.

Autohaus Heidenreich zum vierten Mal Mitglied im Opel Champions Club

Seit Mitte Mai steht es fest: Das Autohaus Heidenreich aus dem Werra-Meißner Kreis gehört auch in diesem Jahr wieder zu den besten Opel-Händlern Deutschlands und ist Mitglied im Opel Champions Club (OCC). Geschäftsführer Jörg Heidenreich und sein Team sind im Rahmen der Wertungsrunde sogar unter den Top 3 Opel-Partnern gelandet. Ausschlaggebend für das Ergebnis waren unter anderem die Steigerung der Verkaufszahlen, die Erfüllung der Ziele im Bereich Teile und Zubehör und eine hohe Kundenzufriedenheit.

Überreicht wurde die Auszeichnung, die das Autohaus nach 2016 und 2018 in diesem Jahr bereits zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre und im Laufe seiner Unternehmensgeschichte sogar schon vier Mal erhalten hat, im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung, die vom 16. bis 18. Mai in Lissabon stattfand. Bevor der OCC Award am 17. Mai feierlich an Jörg Heidenreich übergeben wurde, stand für die nominierten 50 Opel-Händler ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in Lissabon auf dem Plan.

„Wir haben unter anderem die historische Altstadt von Lissabon erkundet und den Stadtteil Belém besichtigt. Aber der Höhepunkt war natürlich die Award-Verleihung am zweiten Abend der Reise nach Portugal“, so Jörg Heidenreich, dem der Preis von Jürgen Hölz, Senior Manager Verkauf Opel Deutschland, und dem Regionalleiter Vertriebsregion Nord, Carsten Saile, überreicht wurde. „Ich bin sehr stolz auf diese Auszeichnung. Nicht nur, weil sie eine Belohnung für die harte Arbeit meines Teams ist, sondern weil wir sie im 60. Jahr unseres Bestehens als Autohaus und Opel-Händler erhalten haben. Schöner kann eine 60-jährige Partnerschaft gar nicht besiegelt werden“, so Heidenreich.

Das Autohaus Heidenreich besteht seit 1959 und wurde bereits im Gründungsjahr Opel-Vertragspartner. Das Familienunternehmen wird heute in dritter Generation von Jörg Heidenreich geführt und betreibt mit Witzenhausen und Eschwege zwei Standorte im Werra-Meißner Kreis. Im April 2018 ist mit Lispenhausen ein weiterer Standort im Kreis Hersfeld-Rotenburg hinzugekommen.